Messerschmiede MRM: Einzigartige Messer aus Meisterhand

Projektübersicht: www.mrm-messer.de, © 2022

Der Steckbrief zur Website der Messerschmiede MRM

  • Multi-Pager inkl. Fotografie, Branding mit komplettem Designkonzept, Copywriting und individuell erstellter Vitrine mit Verkaufs-Buttons
  • Komplette Konzeption und Umsetzung
  • Fotografie von Brand Artery
  • Branding: Stilelemente, Fonts, Farben bei geliefertem Logo
  • Website: Design, Layout, Entwicklung
  • Komplette Produktion aller Texte basierend auf Interviews
  • Eigens angelegter Inhaltstyp "Messer" für die Vitrine

Video: Die Website in Bewegung.

Messerschmiede MRM: Messer als Kunst. Qualität. Handarbeit.

René Rebentisch und Guido Müller leiten die Frankfurter Messerschmiede MRM, in der die Hobbyschmiede einzigartige Damastmesser kreieren. Die durch die vielen Lagen von Damast gezeichneten Klingen geben den Messern besonderen Charakter, der akzentuiert wird durch individuell gefertigte Griffe aus ganz unterschiedlichen Arten von Holz.

Hier ist jedes Stück ein Unikat, von Hand gefertigt aus Leidenschaft zum Hobby.

René kenne ich bereits seit den 1980er Jahren, ein alter Familienfreund, mit dem ich sogar schon vor meiner Zeit als Webdesigner in verschiedenen Kapazitäten zusammengearbeitet habe. Bereits 2018 habe ich außerdem mit René als Liaison die Website für die Bürgervereinigung Alt-Münster gebaut.

Im Frühjahr 2021 kamen wir dann für den Bau der Website der Messerschmiede zusammen.

Die Website hat eine Vitrine für alle Messer des Duos, inklusive Steckbriefen und Möglichkeit, noch verfügbare Messer zu kaufen. Dazu zahlreiche Fotos aus der Schmiede, dem Fertigungsprozess und von den Messern, und ansprechendes, überzeugendes Copywriting.

Von der Startseite über die Messergalerien bis hin zur bild- und wortreichen Portraitseite strahlt die Website den Flair, die einzigartige Kunst und den Charakter einer Schmiede aus, die von zwei echten Liebhabern der Schmiedekunst geführt wird.

Entwicklungsprozess der Website

„Mach Du nur, wir vertrauen Dir da voll und ganz.“ Ein Satz, den man als Webdesigner liebend gern von seinen Kunden hört! René kannte meine Arbeit bereits seit dem 2018er Projekt für die Bürgervereinigung Alt-Münster, und Guido war ebenso vom ersten Moment an Bord. Ihn durfte ich bald in einem ersten Projektmeeting kennenlernen und hatte im Anschluss die Freude, zu mehreren Gelegenheiten mit beiden zu arbeiten.

Interviews für authentische Inhalte

Ende Juni 2021 besuchte ich die Messerschmiede der beiden Hobbyisten im Herzen von Frankfurt am Main, wo wir uns lange und eingehend über die Geschichte der Freunde und ihres Projekts unterhielten. René und Guido erzählten mir davon, wie sie auf die Idee für die Schmiede kamen und wie sie vom ersten Messer an Erfahrungen sammelten, neue Tricks und Fertigkeiten erlernten und immer feinere Messer mit ihren ganz eigenen Besonderheiten schufen.

„Mach Du nur, wir vertrauen Dir da voll und ganz!“

Besonders spannend war, dass ich die einzelnen Abschnitte im Entstehungsprozess eines solchen Messers sehen konnte. Diese Details über die Fertigung brachte ich ebenso wie die Historie und Philosophie der Schmiede auf der Seite „Die Schmiede“ unter, für die ich den kompletten Text schrieb.

Fertigung, Werkzeuge, Gesichter, Momente: Fotos aus der Schmiede

Bei der Fotosession Ende Juni 2021 konnte ich die Schmiede fotografieren, die Werkzeuge und Maschinen, Portraits der Schmiede und Szenen aus dem Fertigungsprozess eines Messers: vom Ofen zum Feuerverschweißen und Strecken bis zum Schmieden und der Herstellung des Griffs aus edlen Holzblöcken.

So konnte eine üppig bebilderte Website entstehen.

Eleganz in Handarbeit: Das Design-Credo für mrm-messer.de

Genau, wie die Messer aus der Schmiede MRM Struktur und Charakter haben, so sollte auch die Website den Flair von Handwerk und individueller Kunst ausstrahlen. Hier wird nicht am Fließband produziert. Hier schmieden zwei begeisterte Jungs persönlich.

Braun und helle Beigetöne mit Stich ins Gelbe passen zum Holz in den Griffen, zu den Flammen und glühenden Rohlingen im Fertigungsprozess. Innen gesetzte Rahmenlinien verleihen Textkästen, Buttons und anderen Elementen auf der Website einen Look von handgefertigten Schildern, helle Seitenhintergründe sind nicht ruhig, sondern bewusst mit Struktur versehen. Früh im Projekt stellte René mir eine handgezeichnete Skizze des MRM-Logos zur Verfügung, auch sie ist im Seitenhintergrund eingearbeitet.

Die Hand im Handwerk spürbar machen, ihr eine Präsenz auf der gesamten Website geben, das war mein Ziel in Design und Stil. Um den nicht immer genauen und glatten, sonden kantigen, verzweigten Schaffensprozess zu würdigen, wählte ich auch ganz bewusst Serifenschriften fürs Textbild.

Authentizität durch Storytelling

Echtheit und Charakter sind immer leitende Motive für meine Arbeit. Und doch ist es besonders schön, wenn ich sie so ganzheitlich umsetzen kann wie in diesem Projekt. So zeichnete ich auch für die Textproduktion zur Website verantwortlich, und zur Messerschmiede MRM gibt es Geschichten zu erzählen wie auch eine Philosophie zu vermitteln.

Wie, seit wann, warum René und Guido schmieden, welche Ideale sie dabei leiten, was sie gelernt haben, wie ein Messer entsteht: All dies kann man auf der Website erfahren. Und das zu schreiben, hat Spaß gemacht.

Besuchen Sie die Messerschmiede MRM jetzt!

Im „Business“ seit Anfang 2021, online seit Anfang 2022: auf mrm-messer.de präsentiert sich die Frankfurter Messerschmiede MRM. Das Hobbyisten-Duo René Rebentisch und Guido Müller arbeitet mit Spaß und Tatendrang an seinem Handwerk, und es sind daraus elegante, einzigartige Messer entstanden.

Sie wollen mehr erfahren oder vielleicht eins für Ihren Haushalt kaufen? Dann auf...

Schreiben Sie einen Kommentar