Die Spitze: Führungscoaching / Beratung mit Claudia Kamm

Case Study: diespitze-coaching.de, © 2022

Der Steckbrief zu Claudia Kamms Website: Die Spitze.

  • Multi-Pager inkl. Fotografie, Branding, Textproduktion, Buchungssystem
  • Komplette Konzeption und Umsetzung
  • Markenidentität und Slogan
  • Fotografie von Brand Artery
  • Copywriting von Brand Artery basierend auf Interviews und Textlieferungen
  • Branding: Einheitliches Markenkonzept durch Logo, Schriftbild, Stilelemente
  • Aufbau eines Buchungssystems für Dienstleistungen mit dem WordPress-Plugin „Amelia“
  • Website: Erarbeitung, Aufbau, Design, Technik

Führungscoaching mit Claudia Kamm. Die Spitze. Führen ↑ mit Ihrem ganzen Wesen.

„Ich war über 20 Jahre lang in Führungspositionen und über 30 in der Industrie,“ erzählte mir Claudia Kamm in unserem Kennenlerngespräch im September 2022. „Jetzt hab ich mir gesagt: Ich möchte mich auf das fokussieren, was mir immer Spaß und gutes Feedback gebracht hat.“ Es war die Geburtsstunde von Claudias Selbständigkeit als Coachin und Beraterin für Menschen in Führungspositionen.

Unser Kennenlerngespräch, folglich, war der Startschuss für eine Webpräsenz, die in Bild, Wort und Design eine Dienstleisterin darstellt, die aus Überzeugung begleitet und berät, aus einem reichen Fundus an Erfahrung schöpft und Menschen an der Spitze hilft, ihre Ziele zu erreichen. Individuell und persönlich.

youtube-video-thumbnail

Video: Die Website in Bewegung.

Coaching: Herausarbeiten, was in der Führungspersönlichkeit steckt

Die Life- und Business-Coachin Claudia Kamm ist Partnerin und Begleiterin für Führungspersönlichkeiten, die sich in Veränderungsprozessen befinden.

„Beim Coaching wird niemand ‚geformt‘“, verriet mir Claudia. „Es geht darum, herauszuarbeiten, was schon in den Coachees steckt.“ Deshalb, betonte sie, dürfen Coaches keine eigenen Meinungen oder Wertungen in die Arbeit mit den Coachees einbringen.

„Meine Leidenschaft, Menschen in ihrer Transformation zu begleiten, ziehe ich als Essenz aus jahrzehntelanger Erfahrung in Führungspositionen.“

„Mir ist wichtig, dass Coachees und ihre Ziele im Vordergrund stehen. Ein Coach stellt sich in den Dienst des Coachees.“ Sie arbeite gern mit den Bildern von „Hölle“ - dort, wo der Coachee gerade steht und „Himmel“ - dem idealen Zielbild. Als Coachin ist Claudia Spiegel, sie unterstützt Reflexion.

Das eine ist Coaching, das andere ist Beratung

Ganz klar davon getrennt bietet Claudia Kamm Beratung an, bei der der fachliche Austausch, die Diskussion und das gemeinsame Abwägen in den Vordergrund rücken.

„Wenn es mal für eine Führungskraft nicht weitergeht, wenn die Lösungen nicht ersichtlich sind und der Dialog mit einer unabhängigen Dritten her muss, dann bin ich da.“

Positionierung durch Inhalte, Schlagwörter und Markenname

Wie positionieren wir Claudia am Markt? Sie verriet mir früh, dass bei ihr als Einzelunternehmen der eigene Name, Claudia Kamm, im Firmennamen stehen muss. Gleichzeitig wünschte sie sich einen Slogan und von mir kam der Wunsch, einen Markennamen zu haben.

Der Markenname: Die Spitze

„Die Spitze“ gefiel mir von Anfang an. Coaching und Beratung für Führungskräfte bedeutet: für Menschen, die an der Spitze stehen, die Spitzenpositionen inne haben. Dahin gelangt sind sie auf verschiedenste Weisen, nun möchten Sie spitzenmäßig leiten.

„Die Spitze“ steht für diese Idee, individuelle Ziele zu setzen und die Spitze dieser Ambitionen zu erreichen.

„Die Spitze“ steht für diese Idee, individuelle Ziele zu setzen und die Spitze dieser Ambitionen zu erreichen. Welche das sind und wie das gehen soll, das ist ganz individuell, und darauf geht Claudia Kamm persönlich ein.

Schlagwörter (Keywords)

Keine Frage: Schlagwörter wie „Führungscoaching“, „Business Coaching“, „Führungskräfte“ und „Beratung“ mussten den textlichen Kern der Website bilden, um themengerecht im Web gefunden werden zu können.

Schlagwörter wie „Führungscoaching“, „Business Coaching“, „Führungskräfte“ und „Beratung“ mussten den textlichen Kern der Website bilden.

Auch wenn Claudia Kurse online anbietet, also nicht ortsgebunden ist, mochte ich die Karte ausspielen, dass sie im Raum Frankfurt positioniert ist. Einerseits hat die Wirtschaftsmetropole Status und schindet Eindruck, andererseits sollen Kunden zu Claudia gelangen, die ihre Dienstleistung vor Ort wahrnehmen möchten. Schließlich gehört das zum Angebot.

Google-Snippet von Claudia Kamm
Google-Snippet von Claudia Kamms Startseite. Keywords: Coaching, Führungskräfte, Frankfurt | Führungscoaching, Business, Beratung.

Die Textproduktion

Für mein Copywriting hatte ich den großen Vorteil, nicht nur auf meine anregenden und höchst interessanten Gespräche mit Claudia zurückgreifen zu können. Obendrein hatte sie nämlich bereits einen kompletten Businessplan ausgearbeitet, in dem ausgesprochen viel zu ihrer Geschichte, Philosophie, ihren Zielen und ihrer Methodik als Dienstleisterin stand.

Eine Fundgrube für den Copywriter! Damit konnte ich alle Texte auf der Website erstellen, und in vielen Teilen Claudias Wortlaut als Grundgerüst für meine ausformulierten Blöcke nutzen.

Claudia erwies sich als stützende und zielorientierte Kritikerin, wies mich auf faktische Ungenauigkeiten in meinen Texten hin oder schlug Änderungen vor, die oft ausgesprochen sinnvoll waren und den Text noch bereicherten.

So haben wir uns in unseren Fachgebieten - sie als Expertin in Coachin und Beratung, ich als erfahrener Texter - hervorragend ergänzt und äußerst produktiv zusammengearbeitet.

Der Slogan: Ausdruck eines ganzheitlichen Ansatzes.

Mit ganzem Wesen führen, das ist ein Kernelement der Philosophie von Claudia Kamm. Um diesen Wert auszudrücken, entwarf ich den Slogan für Die Spitze.

Der Life- und Business-Coachin geht es um einen ganzheitlichen Ansatz: „Dank meiner zusätzlichen Qualifizierungen als zertifizierte Systemische Organisationsentwicklerin, Change Managerin und Systemische Life & Business Coachin gelingt mir der umfassende Blick auf die Facetten und Nuancen der Arbeitswelt und des privaten Lebens“, schreibt sie in ihrem Business-Plan.

Führen ↑ mit Ihrem ganzen Wesen.

Diese Vermengung von Beruflichem und Privatem kennzeichnet  für Claudia die Führungspersönlichkeit der Gegenwart und Zukunft, und nicht zuletzt deshalb ist die Begleitung des Menschen als Ganzes geboten. „Darüber hinaus waren nie zuvor Beruf und Privates so stark miteinander verwoben, waren die Grenzen oft fließend. Die Führungskraft für diese Herausforderungen zu stärken, ist meine Passion und letztendlich mein Beitrag zu einer besseren, mit dem Privatem zu vereinbarenden Arbeitswelt, die unsere Zukunft mitbestimmt.“

Persönlichkeit in Design: Gestaltung der Corporate Identity

Claudia war bereits extrem gut vorbereitet, als wir die ersten Schritte in unserem Website-Projekt taten. „Eine Zeitlang habe ich bei einem Institut Interior Design studiert und das hat meine Farbaffinität geschärft“, erzählte sie mir. So brachte sie bereits ihre gewünschten Farben ins Projekt ein. „Ich mag keine Pastellfarben, es muss aber auch nicht knallhart sein. Wenig Schnörkel, viel Klarheit.“ Hier sind Claudias Farben:

Senfgelb | #c8ab19

Ocean | #5a8d91

Braun | #4a3511

Das Schriftbild: professionell-klar und charakterstark-persönlich.

Im Schriftbild mochte ich das Moderne, Professionelle durch eine Sans-Serif-Schrift in den Überschriften, Menüs und auf Buttons darstellen. Die Kernaussagen, die sofort sichtbaren Elemente der Website: Klar, Schnörkelfrei, gehaltvoll und auf den Punkt. Deshalb wählte ich die elegante Schrift „Jost“.

Im Textkörper hingegen durfte es rauher, ungeschliffener zugehen, mehr persönlich und charakterstark als glatt und klar. Deshalb meine Wahl einer Serifenschrift, „Rokkitt“.

„Die Spitze“ als Logo und Symbolik in Schrift

Das Konzept der „Spitze“, davon war ich vom ersten Moment überzeugt, bot nicht nur ideell Fläche zur Interpretation und Identifikation, sonden ließ sich bestens visuell abbilden.

Spitzen sind in Claudias Logo zu sehen. Zunächst gestaltete ich eine Variante, in der drei Spitzen nach oben zeigen, sie konnten ein Abzeichen darstellen, auch einen Baum, der durch Pflege wächst.

Schnell einigten wir uns jedoch, dass die Assoziation mit dem Tannenbaum doch zu weihnachtlich sei. Die Spitzen habe ich daraufhin „geremixt“, nun stellen sie die Komponenten von Claudias Arbeit dar: Coaching und Beratung als grundlegende, miteinander verbundene Dienstleistungen und die nach rechts oben deutende Spitze als Zielsetzung, die Transformation: Es wird nach vorn gehen, aufwärts.

Logo-Entwurf für Die Spitze
Erster Entwurf: Die nach oben gerichteten Spitzen geben Richtung an, lassen sich mit einem Abzeichen oder einem Baum assoziieren.
Logo für Die Spitze
Endgültiges Logo: Die Komponenten Coaching und Beratung greifen ineinander, die Transformation führt nach vorne.

Die blaue Spitze allein ließ sich darüber hinaus, so fand ich, auch trefflich als Stilmittel auf der Website einsetzen: Als Akzent an Elementen oder Text. Mit ein bisschen CSS war das kleine PNG flugs eingebaut.

Die Spitze ↑ als Schriftsymbol

Auch als Schriftzeichen im Text auf der Website und in der Marke lässt sich das Konzept „Die Spitze“ trefflich unterbringen. Daher der nach oben gerichtete Pfeil „↑“ in Kernaussagen, wie etwa dem Slogan „Führen ↑ mit Ihrem ganzen Wesen“ oder dem Google-Snippet.

Die Spitze als Stilelement
Die blaue, angewinkelte Spitze als Stilelement an einem Button.
Die Spitze als Stilelement
Die blaue, angewinkelte Spitze als Stilelement im Text.
Google-Snippet von Claudia Kamm

Fotografie: Szenen aus der Arbeit mit Claudia Kamm

Am 17. Dezember 2022 trafen wir uns zur Fotosession für Die Spitze - eher: einem Fototag - in Ruppertshain und Bad Soden. Für den Tag hatten wir zwei Partner aus meinem Netzwerk sowie Claudias Ehemann Klaus Lenhart gewonnen. Als Locations stellte mein Freund Matthias Würth (von Würth IT Consulting) seine Räumlichkeiten in Ruppertshain zur Verfügung, in der zweiten Tageshälfte fotografierten wir in Claudias und Klaus' Räumen in Bad Soden. Vierte im Bunde war meine gute Freundin Janine Eckardt.

Unsere Vorgaben

Bereits baim Bau der Website hatte ich gezielt Platzhalterfotografie gewählt, die Menschen zeigte, die entspannt und gut gelaunt in Coaching- und Beratungsszenarien zusammenarbeiteten. Dabei legte ich bereits Augenmerk darauf, dass die Umgebungen nicht zu steril wirkten.

Claudia war das von vornherein wichtig. „Meine eigenen Räume sind warm und mit Geschmack eingerichtet“, erklärte sie mir. Das Gefühl von „zu Hause“ sollte dominieren, nicht kalte und nüchterne Geschäftswelten.

So schoss ich an jenem Samstag Szenen wie diese.

Vielleicht hier einmal kurz: Wir sind Matthias, Janine und Klaus ausgesprochen dankbar für ihren Einsatz und ihren Beitrag dazu, dass Claudias Website durch Originalfotografie noch viel mehr Charakter und Persönlichkeit gewinnen konnte. Ohne Euch und Eure positiven, offenen Wesensarten wäre es nicht möglich gewesen!

Amelia, das Buchungssystem mit Nervenprobe

Über Claudias Website lassen sich Kennenlerngespräche und, wenn man sich für eines ihrer Programme entschieden hat, Coaching- und Beratungstermine buchen. Um dieses System zu realisieren, habe ich das Plugin Amelia ausgewählt, mit dem ich bei einem früheren Projekt erste Berührungspunkte gesammelt hatte.

Nach meinem Komplettreinfall mit Gravity Forms hoffte ich auf eine korrigierende Erfahrung. Amelia ist eine ausgesprochen vielseitige und leistungsfähige Komplettlösung für Buchungssysteme, mit der ich Claudia genau die gewünschten Anmeldeformulare bauen konnte.

Amelia ist eine vielseitige, leistungsstarke Komplettlösung für Buchungssysteme. Die Einrichtung kann kompliziert werden und das Tool ist in meiner Erfahrung fehleranfällig.

Komplexität und Bugs

Amelias Vielseitigkeit schlägt sich in einer ausgesprochenen Vielfalt an Einstellmöglichkeiten nieder, in denen man sich verlaufen kann. Ich musste mehrfach an den Support schreiben, um mich zurechtzufinden. Das Team bei Amelia hat mir immer schnell und freundlich geholfen.

Leider ist Amelia trotzdem fehleranfällig und uns fällt es zum Launch schwer, dem Tool zu vertrauen. Nach 3 Monaten komplizierter Setups, obskurer Settings und fehlerhafter Features können User bis heute Termine auf bereits geblockte Zeiten umbuchen, 24-Stunden-Erinnerungen kommen mitunter einen Tag zu spät und links zu Zoom-Meetings verschwinden aus E-Mail-Benachrichtigungen.

Es scheint, dass jedes Problem, das wir lösen, 1-2 neue nach sich zieht. Wenn wir kleine Änderungen an Einstellungen vornehmen, funktionieren plötzlich an ganz anderen Stellen Dinge nicht mehr, so z.B. die Zoom-Links, die aus E-Mails verschwanden, nachdem wir Claudias neue E-Mail-Adresse ins System eingetragen hatten.

Wir gehen jetzt mit Amelia an den Markt, aber wenn es in den ersten Monaten nicht stabil bleibt, wechseln wir zu Calendly.

Empfehlen kann ich das Tool leider nicht.

Die liebe Technik

diespitze-coaching.de ist selbstverständlich mit dem neusten Tech-Stack von Brand Artery ausgerüstet und bis ins Detail durchoptimiert, damit sie stabil, sicher und flott läuft. Die Einrichtung aller Features lief gewohnt routiniert mit einer Ausnahme.

Zwischen Amelia, Bricks Builder und WP-Optimize gab es Konflikte. Amelia ist oben besprochen, Bricks Builder ist mein aktueller Site-Builder und WP-Optimize das Caching-Tool meiner Wahl.

Ich habe lange und eingehend mit den Support-Teams aller drei Tools sowie der Hostingfirma gearbeitet und wir konnten einige Aspekte lösen. Die Website läuft stabil und schnell, aber ich muss die JavaScript-Minifizierung von WP-Optimize deaktiviert lassen und eine CSS-Datei aus Minify ausklammern. Das ist bei anderen Projekten nicht der Fall gewesen. Ich bin gespannt darauf, ob das bei zukünftigen Projekten noch einmal passiert.

Die Spitze geht heute ins Rennen

Ab heute ist Claudia Kamms Website live und die Welt der Beratung und des Coachings für Führungskräfte ist um eine kompetente Dienstleisterin aus Überzeugung reicher. Wird sie es an die Spitze der Google-Rankings schaffen? Vermutlich nicht auf Anhieb. Wir sind ausgesprochen gespannt, wie gut Claudias Website über die kommenden Monate für Keywords wie „Frankfurt“ und  „Führungscoaching“ oder „Coaching Führungskräfte“ ranken wird, und wie sich die keywordoptimierten Einzelseiten zu Dienstleistungen etc. schlagen werden.

Neue Ideen für Landing Pages oder  zur Verfeinerung der Keywordoptimierung stehen schon jetzt ebenso in den Startlöchern wie Vorhaben zum Ausbau der Website.  Ein tolles Gefühl, wieder eine Kundin gewonnen zu haben, mit der jetzt ein langfristiges professionelles Verhältnis beginnt.

Version 1.0 ist nur der Anfang und ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Claudia!

Schreiben Sie einen Kommentar